Herzlich willkommen beim Theater Flambé

Entflammte Spiellust und langjährige Bühnenerfahrung führten im Jahre 2004 zur Gründung des freien Ensembles Theater Flambé. Ziel unserer Inszenierungen ist, mit hochwertigen Stücken und unverkrampften Inszenierungen ein junges Publikum ans Medium Theater heranzuführen.

Aktuell proben wir wieder ein Theaterstück für Jugendliche und Erwachsene: "Geschlossene Gesellschaft" von Jean-Paul Sartre.

Regie: Thomas Brückner
Es spielen: Christine Ackermann, Azra Kalkan, Gabriele Trinckler und Markus Völkel.
Der voraussichtliche Premierentermin ist im Januar 2009.

Mit "Pinguine können keinen Käsekuchen backen" von Ulrich Hub wagten wir uns im Jahre 2004/ 2005 mit großem Erfolg in den Bereich Kindertheater vor. "Wasser des Lebens" war im Jahr 2007 eine neue Herausforderung, da wir zum ersten Mal nicht nur als Schauspieler, sondern zugleich als Puppenspieler auf der Bühne standen. Zuletzt waren wir damit in der Grundschule an der Grandlstraße in München und begeisterten über 400 Kinder.

In unterschiedlicher Konstellation spielen wir seit ungefähr fünf Jahren zusammen Theater.
Weitere gemeinsame Projekte waren u.a.:
2006 "Venedig im Schnee" von Gilles Dyrek (Kleines Theater der VHS Feldkirchen)
2002/ 2003 "Gefährliche Liebschaften" von Christopher Hampton (Trotzdem Theater)



Information und Reservierung: 089 / 76 70 32 96,
info @ theater-flambe . de